Samstag, 11. April 2015

Rhabarberkuchen- sooo einfach und sooo gut!!!!

Ihr Lieben,
die Bäume fangen alle an in rosa und weiß zu blühen, die Vögel zwitschern , die Grillsaison hat begonnen, es ist T-Shirtwetter und es gibt Rhabarber .
Es ist Früüüühling!
Außerdem ist Wochenende und ich habe gebacken :-)
Heute gibt es einen ganz einfachen Kuchen...natürlich mit Rhabarber...
Uiiii... einen Rhabarberkuchen, mit Vanille, Kardamom und einem Schuss Aperol.






Hier kommt das Rezept:
(für 20 cm Form)

250g Butter
180g Zucker
4 Eier
250g Mehl
1/2 Vanilleschote (ausgekratzt)
1/2 TL Kardamom gemahlen
1 TL Backpulver
4 Stangen Rhabarber
1 EL Speisestärke
90 ml Aberol

Form mit etwas Butter einfetten und zur Seite stellen.
Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen
Butter, Vanillemark und Zucker in eine Rührschüssel geben und schön cremig mixen.
4 Eier nach und nach hinzugeben und schön lang mixen, bis sich alles schön cremig verbunden hat.
Mehl, Kardamom mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Aperol nur kurz unter den Teig mixen. Vorbereiteten und in Stücke geschnittenen Rhabarber mit der Speisestärke bestreuen und vermischen. Rhabarber vorsichtig unter den Teig heben und in die Form füllen.
Ca. 40 Minuten backen und abkühlen lassen.
Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.






Wir genießen jetzt den Samstagnachmittag im Wohnzimmer, da es jetzt gerade angefangen hat zu regnen:-(((
Wünsche Euch ein schönes "sonniges" Wochenende
Eure Eva-Maria




Kommentare:

  1. Der sieht so saftig und gut aus! Ich habe tatsächlich gestern "gesündigt" und eine Scheibe Brot gegessen - seit über 2 Jahren wieder ... huuuuiiiii!!! Jetzt muss ich aber aufpassen, dass da nix einreißt :-)!

    Hier schüttet es jetzt auch aus Eimern - Zeit also für Kerzenlicht und Vino.

    Liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuuuuiiiiiiSteph, was war denn da los?
      Wir wollten heute eigentlich grillen und haben uns entschieden , dass Fleisch heute nochmal in der Pfanne zu braten:-(! nix mit Frühling...
      Schönen Abend euch bei Kerzenschein und Vino.
      Liebste Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen