Sonntag, 27. September 2015

Soulfood: Schokokuchen mit Vanillebirnen und Creme Fraiche

Ihr Lieben,
da es mich total erwischt hat und ich erkältet auf dem Sofa liege , muss richtiges Soulfood auf den Kuchenteller. Passend zum Herbst habe ich einen richtigen Schokokuchen mit Kaffee und Vanillebirnen mit Haselnüssen und einem Schuss Rum (kann nicht schaden:-)) ausprobiert.





Hier kommt das Rezept:
( 20 cm Form )

250g Butter
100g Zucker
1 x Vanillezucker
4 Eier
250g Mehl
2 TL Backpulver
100g Schokotropfen
30g Kakao
200 ml  kalter Kaffee

2 Birnen
2 EL gehackte Haselnüsse
1 x Vanillezucker
1 Schuss Rum
etwas Zimt





Form mit etwas Butter einfetten und zur Seite stellen, Ofen auf 180°  vorheizen .
Butter und Zucker in einer Rührschüssel verrühren und nach und nach die Eier hinzugeben und zu einem cremigen Teig verrühren.
Mehl, Backpulver, Kakao miteinander vermischen und abwechselnd mit dem Kaffee unter die Masse rühren und zu einem Teig vermischen. Schokotropfen unter den Teig heben und in die Form füllen.
Kuchen darf jetzt ca. 50 Minuten backen. (nicht überbacken!)

Birnen schälen und in kleine Stücke schneiden. Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne kurz rösten. Mit einem guten Schuss Rum ablöschen und die Birnen und Vanillezucker hinzugeben. Kurz mit etwas Zimt aufkochen uns warm mit dem Kuchen und Creme Fraiche servieren.

Ich geniesse jetzt mein Soulfood mit einer Tasse Tee auf dem Sofa:-)





Habt es fein!
Eure Eva-Maria


Kommentare:

  1. Bei dem Kuchen nebst Beilage bist Du bestimmt ganz schnell wieder auf dem Damm! Zur Sicherheit aber noch ein "gute Besserung" hinterher!!!

    Herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielel lieben Dank:-) es wird schon besser;-)

      herzlichst,
      Eva-Maria

      Löschen
  2. Liebe Eva-Maira,

    wow, Vanillebirnen im Kuchen klingen ja fantastisch.
    Und den Teller kenne ich... hab den selben von Anthropologie, richtig? ;)
    Dir meine Liebe wünsche ich eine gute Besserung (fieses Schnupfenwetter, aber echt) wobei dir das mit diesem sagenhaft lecker klingenden Seelentröstergebäckteilchen ja schnell gelingen sollte.

    Alles Liebe,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie,
      Danke für Deinen lieben Kommentar...freue mich sehr!:-)

      mit Herz,
      Eva-Maria

      Löschen
  3. Thank you. I hope you're well. Godspeed!

    AntwortenLöschen
  4. Vanillebirnen... klingt herrlich (und sieht ebenso aus)!
    Du bist hoffentlich wieder gesund.
    Einen lieben Gruß von Anke

    AntwortenLöschen
  5. ohhhh de schaun ah sooo guat aus,,,,
    übrigens hob i de APFELTEILCHEN gmacht
    warn sauuuulecka...
    warn soo schnell weg das i koane BUIDLN damacht hob.....ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen