Sonntag, 6. September 2015

herbstliche Pizza...mit Äpfeln, roten Zwiebeln, Speckwürfeln, Honig,Thymian...




Hallo ihr Lieben,
bei uns ist dieses Wochenende Herbstkirmes...
und hier ist wirklich richtiges Herbstwetter angesagt... ein Sonne-Wolken-Regenmix und 15°. :-(
Daher habe ich heute eine leckere Herbstpizza gebacken. Drauf durften schöne kleine Äpfel, rote Zwiebeln, Speckwürfel, etwas Honig und frischer Thymian.




Zutaten:
(für ein Blech)

400g Mehl
1 Pack. trocken Hefe
etwas Salz
etwas Zucker
Creme Fraiche
1 kleinen Apfel
1 rote Zwiebel
Mozzarella
Speckwürfel
Walnüsse grob gehackt
wenig Honig
Salz und Pfeffer
frischer Thymian

Mehl, Hefe, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit 250 ml lauwarmen Wasser vermengen und zu einem Teig verarbeiten. 60 Min. zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit Apfel und Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und dünn ausrollen.
Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Ofen auf 200° vorheizen.
Creme Fraiche auf dem Pizzateig verstreichen und mit den Äpfeln, Zwiebeln, Speckwürfeln und dem Mozzarella belegen. Pizza mit etwas Salz und Pfeffer würzen, etwas Honig über die Äpfel träufeln und mit gehackten Walnüssen und Thymian bestreuen.
Jetzt darf die Pizza für ca. 20-25 Minuten in den Ofen.



Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend
herzlichst Eure
Eva-Maria

Kommentare:

  1. was für ein tolles rezept, ich habe es gespeichert, denn jetzt ist die jahreszeit für solche deftigen speisen, lg und einen schönen sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo angie,
    Danke für Deinen lieben Kommentar und das dir das Rezept gefällt!
    die Pizza ist super lecker und perfekt für die kommende Jahreszeit:-)
    viele liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  3. das ist wirklich ein sehr interessantes Rezept. Das muss ich mir wirklich merken. Das ist das tolle am Herbst, man kann außergewöhnliche Rezepte ausprobieren. (Letzten Herbst hatte ich Flammkuchen mit Kürbis und Feigen gemacht).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judy,
      Uiiiiii Deine Kombination...Flammkuchen, Kürbis, Feigen hört sich auch fantastisch an!!!!
      viele liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen