Sonntag, 10. Mai 2015

Rhabarber-Prosecco-Erdbeer-Törtchen zum Geburtstag



Gestern hatte meine Mama Geburtstag und  natürlich gab es auch ein Geburtstagstörtchen von mir!
Zur Zeit haben Rhabarber und Erdbeere Saison und mit Prosecco kombiniert sind die Zwei unschlagbar...das perfekte Frühlingstörtchen oder passend zum heutigen Muttertag:-)




Hier kommt das Rezept:
(für eine 20cm Form)

Biskuit
4 Eier
150g Zucker
3 EL Prosecco
100g Mehl
1 TL Backpulver

Füllung
4 Stangen Rhabarber
1 Pack. Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker
1/4 L Prosecco
selbstgemachte Rhabarber-Himbeer-Marmelade ( es geht auch Erdbeermarmelade)

Creme
2 Becher Sahne
2 Pack. Vanillezucker

Erdbeeren

Für den Boden den Ofen auf 160° vorheizen und den Boden der Form mit Backpapier auskleiden.
Eier, Zucker und Prosecco mit der Küchenmaschine zu einer weißlichen Creme aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen, über die Eiercreme sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen und für ca. 30 Min. im Ofen backen.

Für die Füllung den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Puddingpulver mit Zucker und 5 EL Prosecco glatt rühren. Den restlichen Prosecco zum kochen bringen und den Pudding hineinrühren. Rhabarber hinzugeben und unter ständigem rühren etwas einkochen lassen. Fertig
Rhabarber mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen.

Den abgekühlten Boden vorsichtig aus der Form lösen und einmal waagerecht durchschneiden.
Einen Boden auf einen Teller legen und einen Tortenring drumherum spannen. 3 TL Marmelade auf dem Boden verteilen und die Rhabarberfüllung darauf verteilen. 2. Boden aufsetzen und diesen mit Marmelade bestreichen.
Sahne mit Vanillezucker steif schlagen (ich habe die Sahne etwas eingefärbt) und oben auf die Torte streichen. Jetzt ca. 3 Std. kühl stellen.




Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen schönen Muttertag.
Habt es fein!
viele Grüße,
Eva-Maria

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank!
      wünsche Dir einen sonnigen Muttertag!

      Löschen
  2. Der Kuchen sieht aus wie gemalt! Und dass er schmecken wird ... weiß ich ja aus Erfahrung :-).
    Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Mutter- und Geburtstag!

    Dir eine herrliche Woche,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht aus wie ein "Gedicht"!!!

    Ich wünsche eine sonnige Woche,
    Anja

    AntwortenLöschen