Sonntag, 21. September 2014

Waffeln mit Tonka und Apfelkompott

es ist Wochenende und heute wird wieder gebackeeeeen:-)
wir haben mal wieder Lust auf Waffeln und haben uns für eine herbstliche Variante entschieden.
Passend zum Wetter, werden die Waffeln mit einem Apfelkompott mit Zimt und einem guten Schluck Calvados gepimpt und von uns mit Sahne verspeist :-)




hier kommt das Rezept:

Waffeln:
125 g weiche Butter
2 Eier
75g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 Tonkabohne gerieben
250g Mehl
1 TL Backpulver
250g Milch

Butter mit dem Zucker cremig rühren und die 2 Eier hinzugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Mehl mit dem Backpulver, Salz und der geriebenen Tonkabohne mischen und abwechselnd mit der Milch in die Buttermischung rühren.


Apfelkompott:

3 -4 Äpfel
1 Stange Zimt
1 EL Vanillezucker
3-4 El Calvados

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Äpfel in einen kleinen Topf geben und die übrigen Zutaten hinzugeben. Jetzt dürfen die Äpfel kurz einkochen, bis sie weich sind und fast zerfallen. (10-15 Minuten)

Waffeln in einem Eisen backen und mit frisch geschlagener Sahne und den Äpfeln vernaschen!!!








Jetzt freue ich mich auf das neue Buch von Yvonne Bauer , werde mich zurücklehnen, unsere Waffeln geniessen und mich von "Fräulein Kleins" Leckereien inspirieren lassen. PERFEKT!!!

Lasst es Euch gut gehen...
habt es schön und lecker!
liebe Grüße,
Eva-Maria

Kommentare:

  1. Die Waffeln sehen so super lecker aus!
    Viel Spaß mit dem neuen Buch von "Fräulein Klein". Die Buchvorschau auf ihrem Blog sah ja schon sehr vielversprechend aus :)
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      Danke für Deinen lieben Kommentar:-)
      das Buch von Yvonne Bauer ist großartig, dies ersten beiden Bücher waren schon so tolllllll
      mit diesem Buch , hat sie sich selbst übertroffen!
      liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  2. Oh, ein Himmel im Sonntag!
    Waffeln wären hier auch mal wieder fällig! Mit Zimt und Apfel = ein Gedicht!
    Da hast Du Dich für etwas zauberhaft leckeres entschieden!
    Hab es noch fein, ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olga,
      stimmt, die Waffeln mit dem Kompott waren wirklich ein Gedicht!
      herzlichst,
      Eva-Maria

      Löschen
  3. Liebe Eva-Maria,
    Köstlich sehen Deine Waffeln aus :-)
    Apfelkompott mit Calvados habe ich noch nie probiert, tolle Idee.
    Ich mag die Bücher von Yvonne sehr.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      Calvados und Apfelkompott passen super zusammen....musst Du probieren!
      Liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  4. Wie lecker und wie speziell! Tonkabohnen haben einen sehr feinen, aussergewöhnlichen Geschmack. Ich liebe ihn! Unser Sohn (9) war vor einiger Zeit bei einem eisigen Nachtisch mit Tonkabohne nicht sooo begeistert (: . Bin aber sicher, dass er den Geschmack noch entdecken wird (:
    Tolle Idee! Und gibt es nichts Besseres, als sich mit einem hübschen Buch zurückzulehnen und die Vorfreude auf neue 'Taten' wachsen zu lassen?

    Einen guten Start in die neue Woche
    Tina

    AntwortenLöschen