Freitag, 21. November 2014

die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet - Orangen-Kardamom-Zimt-Sterne

Heute habe ich meine ersten Weihnachtsplätzchen für Euch im Gepäck:-)
Nichts verschönert uns die Adventszeit so sehr wie selbst gebackene Plätzchen und Gewürze
Dazu eine heisse Tasse Schokolade ,Chai-Tee oder Punsch:-)




Meine Orangen-Kardamom-Zimt-Sterne sind ganz schnell gemacht und schmecken sehr dezent nach diesen leckeren Gewürzen.




Da ich auch dieses Jahr wieder kleine Leckereien aus meiner Küche für`s Fest vorbereite und diese an Familie und Freunde verschenke, müssen diese natürlich vom Weihnachtsmann höchstpersönlich probiert und für sehr gut befunden werden:-)


Schnell in kleine Vorratsdosen gepackt, halten sich die Leckereien auch eine Weile wenn sie nicht  schon vorher von uns aufgefuttert werden:-)


Hier kommt das Rezept:
(für 3 Bleche)

250g Mehl
100g gemahlene und geschälte Mandeln
1 Ei
1 Prise Salz
200g Butter
80g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Bio-Orange (die Schale)
1 TL Zimt
1 TL Kardamom gemahlen

Puderzucker und Zimt für die Deko


Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen mit etwas Mehl bestäuben und in Frischhaltefolie packen. Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Ofen auf 160° Umluft vorheizen und die Bleche mit Backpapier auslegen.
Dann kann der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und Sterne herausgestochen werden.
Sterne auf die vorbereiteten Bleche legen und für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben, bis sie eine leichte goldige Farbe bekommen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker und Zimt bestäuben:-)







So...jetzt darf genascht werden!
Ich fahre später mit meinen Mädels zum Weihnachtsmarkt und da lassen wir uns es gut gehen !:-)

Habt es fein
mit Herz,
Eva-Maria



Kommentare:

  1. Ich kann es bis zu uns riechen - wundervoll adventlich! Und auch wenn ich keine Kekse esse - das Riechen ist schon ein Genuss!

    Und jetzt: gaaaanz viel Spaß in Münster und liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Steph,
      der Weihnachtsmarkt beginnt leider erst am Montag in Münster...
      wir fahren gleich nach Searbeck:-)
      herzlichst,
      Eva-Maria

      Löschen
  2. Oh die Kekse sehen aber lecker aus :) Bei uns in Köln haben die Weihnachtsmärkte leider noch nicht geöffnet.. aber lange dauert es zum Glück nicht mehr ;)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      Danke für Deinen lieben Kommentar:-)
      wünsche Dir ein schönes gemütliches Wochenende mit Vorfreude auf die Weihnachtsmärkte!
      liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  3. Liebe Eva-Maria,
    Was für ein feines Rezept :-)
    Ich mag Zimtblüte sehr und verwendetes gerne...
    Bei uns eröffnet der Weihnachtsmatkt nächste Woche.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      Zimtblüte ist wirklich was feines...und sie duften herrlich:-)
      wünsche Dir viel Spass auf dem Weihnachtsmarkt
      ganz liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  4. Lecker, lecker klingt das

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, sieht das lecker aus. Auch die Fotos sind wundervoll. Dir Keksdose ist so schön. Wo gibt es die zu kaufen?
    Alles liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      die Keksdose ist von der Marke "Räder"die haben eine Winteredition auf dem Markt...es gibt wunderschöne Keksdosen , Schürzen und Handtücher von dieser Serie:-)
      ganz liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  6. Uii, wie lecker. ♥
    Und dann sind deine Fotos dazu auch noch so toll geworden. :D
    Die würde ich auch sofort vernaschen. :)

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen