Freitag, 12. Dezember 2014

Bratäpfel...Weihnachtsbäckerei und "eine schöne Bescherung " mit der besten Freundin

Ich habe gestern den ganzen Nachmittag gebacken.
Es wurde sehr viel gerührt, ausgestochen, verziert und mit diversen Gewürzen verfeinert.
Zum Schluss war ich echt geschafft...aber sehr glücklich:-)
Ich habe saftige Nussecken mit Aprikosenmarmelade und Rosmarin gebacken, von HIER         leckere Gewürz-Kekse, die unfassbar knusprig geworden sind und großartige Chaikipferle nach einem Rezept von Fräulein Klein.












Heute Abend ist es soweit...unser alljährliches -weihnachtliches -Ritual findet statt...
wir gucken "eine schöne Bescherung" mit Chevy Chase:-)
(kurze Info: Clark Griswold hat sich geschworen, dass er und seine Lieben dieses Jahr zu Hause bleiben werden, um in Ruhe Weihnachten zu feiern. Ruhe? Das Dach der Griswolds ist mit 25.000 Lichtern bestückt und ähnelt einer Flugzeuglandebahn. Die Suche nach dem passenden Christbaum entwickelt sich zum Horrortrip. Dazu fallen noch sämtliche Verwandte ein, der Festtags-Truthahn explodiert auf dem Esszimmertisch und ein SWAT-Team belagert das Haus.)



Dazu kredenze ich wie jedes Jahr, leckere Bratäpfel mit Vanillesoße und Glühwein:-)

Hier kommt das Rezept:

6 kleine Äpfel
100g  Marzipan
3 EL gehackte Haselnüsse
3 EL gemahlene Mandeln
1 EL etwas Butter
Zimt und Zucker
100 ml Calvados oder Apfelsaft oder Amaretto

Die Äpfel mit einem Apfelausstecher von oben großzügig entkernen, bitte nicht ganz bis zum Boden einstechen! Die Äpfel können in eine Auflaufform gesetzt werden. Jetzt können die Äpfel mit etwas Marzipanmasse, Nüssen, eine Flöckchen Butter und etwas Zimt und Zucker gefüllt werden.
Die Auflaufform zum Schluss mit etwas Calvados befüllen und im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 30 Minuten backen. Wenn die Äpfel etwas goldig und schrumpelig geworden sind, sind sie fertig!
Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen und mit Vanillesoße servieren.








So lassen wir es uns gut gehen:-)
Habt es fein!
herzlichst,
Eva-Maria



Kommentare:

  1. sehr süße bilder!!! danke für das rezept und liebe freitagsgrüße von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe angie,
      wünsche Dir auch ein schönes Wochenende:-)
      herzlichst,
      Eva-Maria

      Löschen
  2. Mit solchen Leckereien kann man sich es auch nur gut gehen lassen ;-) Da wäre ich auhc gerne dabei ;-)
    Der Backnachmittag hat sich sehr geloht. Eine tolle Auswahl liebe Eva-Maria.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia,
      schön das Dir meine Leckerein gefallen:-)
      morgen wird die erste Ration schon an Familie verteilt!
      ich werde wohl nochmal was nachbacken müssen...hihi
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
      mit Herz,
      Eva-Maria

      Löschen
  3. oh wow die Sterne sind ja süß! Ist das ebenfalls Orange?
    Ich mag deine Seite sehr gerne :-) Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt!
      die Sterne im Glühwein sind ausgestochene Apfelstückchen:-)
      schönes Wochenende,
      lieben Gruß,
      Eva-Maria

      Löschen
  4. Schickst mir nen Bratapfel rüber???


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen