Samstag, 8. März 2014

Hallo Frühling...gefüllte Brioche

... ich liebe den Frühling und finde es großartig , wenn die Natur zum Leben erwacht,
in all seinen Formen und Farben :-)
Ich habe schon die ersten Blumentöpfe bepflanzt und die Wohnung dekoriert :-)
Heute möchte ich Euch die kleinen süßen Brioche vorstellen...
bis Ostern sind es noch 6 Wochen, aber ich beginne schon mit kleinen Vorbereitungen und probiere schon einiges für z.B. einen Osterbrunch aus. (Ich kann nicht früh genüg damit beginnen.)
Meine Brioche, ist ein kleines feines Tafelgebäck, auch Apostelkuchen genannt und wird aus einem süßen Hefeteig hergestellt. Ich habe meine mit selbstgemachter Pfirsich-Prosecco-Marmelade und einer FrischkäseCreme gefüllt.



Hier kommt das Rezept:
für ca. 12 kleine Brioche

Hefeteig:
200 ml Milch
1/2 Würfel frische Hefe
350 g Mehl
50g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
75 g weiche Butter
1 Ei
etwas Salz
1 Eigelb

Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe mit etwas Zucker hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Mehl, Zucker, 1 Prise Salz und das Ei in eine große Rührschüssel geben. Die Hefemilch hinzugießen und mit dem Knethaken vorsichtig vermengen. Zwischendurch die Butter hinzugeben und weiter durchkneten, bis der Teig schön geschmeidig ist. (nicht zu flüssig nicht zu fest) Ca. 5 Minuten durchkneten. Dann kann der Teig mit einem Handtuch zugedeckt, ca. 1 Std. gehen, bis das Volumen sich verdoppelt hat. (Ich habe den Teig über Nacht stehen lassen)

Ihr belegt ein Backblech mit Backpapier und heizt den Ofen auf 175° Ober-Unterhitze vor.
Dann nehmt ihr den Teig aus der Schüssel und knetet ihn auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche richtig durch. Der Teig kann jetzt zu 12 kleinen Kugeln geformt werden und auf das Backblech gesetzt werden. Diese kleinen Teigkugeln werden jetzt mit einem Eigelb eingestrichen und kommen für ca. 15 Minuten in den Ofen, bis sie schön goldig aussehen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
Ihr könnt sie warm oder kalt mit etwas Puderzucker bestreuen und genießen...
Ich habe meine Brioche mit Marmelade und Frischkäse gefüllt.
Einfach den Deckel der kleinen süßen Brötchen mit dem Messer abschneiden und eine kleine Mulde hineindrücken. Darin kommt etwas Lieblingsmarmelade, ich habe eine selbstgemachte Pfirsich-Prosecco-Marmelade hineingefüllt und eine Frischkäse-Creme draufgegeben.

Für die Frischkäse-Creme, 60 g Butter, 80 g Puderzucker und 300 g Frischkäse miteinander verrühren und auf die Brioche geben. Den Deckel oben draufsetzen und auf der sonnigen Terrasse genießen.








So, dass ist der erste kleine Vorgeschmack für einen Osterbrunch.
Wir machen es uns jetzt auf unserer Terrasse mit einem leckeren Kaffee und den Brioche gemütlich.
Macht Euch ein wunderschönes sonniges Wochenende und lasst es Euch richtig gut gehen!
sonnige Grüße,
Eva-Maria







Kommentare:

  1. Ist das nicht wunderbar? Die Türen können wieder weit geöffnet werden, die Vögel zwitschern einen wach ... ich liebe den Frühling auch!

    Euch einen wundervoll-sonnigen Sonntag,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steph,
      wir wünschen Euch auch einen super schönen Tag... genießt die Sonne!:-)
      wir werden heute Abend die Grillsaison einleiten...
      sonnige Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  2. der erste Vorgeschmack für einen Osterbrunch ist Klasse! lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maria,
    die kleinen süßen Brioches sind wirklich super lecker...
    schön, dass es Dir gefällt!
    Lg Eva-Maria

    AntwortenLöschen