Dienstag, 25. März 2014

Möhren-Orangen-Kokos-Gugel

Wow, es ist der 26. im Monat und das bedeutet, es wird bei http://www.tastesheriff.com zum Blog-Event "ich backs mir" heute gegugelt :-).
Daher möchte ich Euch meinen Möhren-Orangen-Kokos-Gugel vorstellen.
Da das Osterfest immer näher rückt und bei mir schon alles schön dekoriert ist, würde dieser Gugel bestimmt auch auf Eurer Kaffeetafel super aussehen. :-)
Ich habe diesmal einen großen Gugel gebacken und diesen mit vielen tollen Zutaten aufgepeppt.




Hier kommt das Rezept:
für eine große Form
300 g Butter
150 g Zucker
6-7 Möhrchen
4 Eier
300 g Mehl
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
Saft und Schale einer Bio-Orange
1 TL Ingwer gemahlen
1 TL Zimt gemahlen
50 g Kokosraspeln
50 ml Milch
1 Handvoll gehackte Walnüsse



Gugelform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
Ofen auf 180° vorheizen.
Butter mit Zucker und einer Prise Salz schön schaumig rühren.
Die Eier hinzugeben und alles schön miteinander cremig rühren. Mehl, Backpulver, Ingwer, Zimt miteinander vermischen und abwechselnd mit der Milch und dem O-Saft verrühren, nicht zu lange rühren! Geraspelte Möhrchen, Schale der Orange, Kokosraspeln und die gehackten Walnüsse vorsichtig unter den Teig heben.
Der Teig wird herrlich duften und darf in die Form gefüllt werden und kommt für ca. 45 Minuten in den Ofen.
Ich habe meinen Gugel mit geschlagener Vanille-Sahne, Kokosraspeln und Möhrchen dekoriert.

Der Gugel ist ganz fluffig und saftig und nicht zu süß.
Tadaaa






Habt es schön und lecker!
Herzallerliebste Grüße,
Eva-Maria

Kommentare:

  1. Hihi Du "Häschen", da hast Du Dich mal wieder selbst übertroffen (geht das eigentlich noch?)! Und endlich mal etwas, was ich auch esse: Möhrchen :-)!

    Herzliebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Ja Steph,
    haddu auch Möhrchen?
    Schön, dass der Gugl Dir gefällt...
    da kann man ja fast vor Freude hüpfen!
    Liebste Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva-Maria,

    so eine großartige Deko Idee ... 100 Punkte.
    Und wenn er auch noch so lecker ist wie er ausschaut, kann Ostern kommen.

    Ganz, ganz liebe Grüße

    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stephie,
      Danke, für Dein Kompliment...
      der Gugl ist ganz fluffig und saftig ....
      und Du schmeckst jede einzelne Zutat heraus:-)
      Liebste Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  4. Karotten und Kokos. Eine schöne Zusammenstellung! Deine Fotos sind toll!
    LIebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank,
      Ich finde die Kombi auch super!
      Liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  5. mmh, wenn Kokos am Start ist, bin ich es auch! ;) Und zusammen mit den Karotten eine herrliche Kombination! Deinen Kuchen merke ich mir für die nächste Kuchentafel, er sieht so verlockend aus! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Theresa,
      da freue ich mich aber sehr :-)
      Herzallerliebste Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  6. Wow, dein Guglhupf sieht auch fantastisch aus - und die Idee mit den Möhren oben drauf ist ja genial! Klingt wirklich nach einem perfekten Osterkuchen - das Rezept muss ich mir merken. Schön, dass du mich gefunden hast und ich so dich finden konnte!
    Viele liebe Grüße
    Assata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      schön, dass Du auch bei mir reinschaust!
      und Dir der Gugel gefällt:-)
      Viele liebe Grüße ,
      Eva-Maria

      Löschen
  7. WOW sieht der toll aus!! wir sind begeistert!! :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen