Mittwoch, 16. Juli 2014

Joghurt-Quark-Dessert mit Vanille-Aprikosen



Diese Woche kommt der Sommer zurück:-)...endlich!!!
daher melde ich mich mit einem ganz einfachen und sommerlichen Dessert.
Die kleinen Früchtchen sehen aus wie die Sonne und locken mit einem wundervollen Duft...ein Hoch auf die Aprikose:-)



Hier kommt das Rezept:
für 4 Gläser

250 g Quark
250g Naturjoghurt
etwas Milch
Vanillezucker, selbstgemachten!
4 Aprikosen
1 Anisstern
4 Cantuccini-Kekse

Aus dem Quark, Joghurt, Milch und etwas Vanillezucker eine Creme herstellen und in 4 Gläser füllen.
Ofen auf 200° vorheizen.
Aprikosen in Stücke schneiden und in eine kleine Auflaufform geben, mit dem echten Vanillezucker und dem Anisstern bestreuen und 3 EL Wasser hinzugeben und für ca. 15 Minuten im Ofen lassen.
Jeweils einen Keks pro Glas zerkleinern und auf die Creme geben zum Schluss die warmen Vanille-Aprikosen darauf verteilen.
Wer möchte, kann noch etwas Lavendel auf die Aprikosen geben:-)








Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche
mit hoffentlich viel Sonnenschein!

Herzlichst Eva-Maria



Kommentare:

  1. Hallo Eva - Maria, endlich hab ich's geschafft mir deinen Blog anzusehen!! :) Mit diesen tollen Bildern könntest du direkt ein Kochbuch schreiben...WOW!! Deine Rezepte sehen superlecker aus, ich freu mich schon auf weitere Inspirationen...alles Liebe!! Du hast eine neue Leserin :) Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Julia,
      Danke für Deinen lieben Kommentar und das Dir mein Blog gefällt!
      ich freue mich sehr darüber:-)
      Ganz liebe Grüße,
      Eva-Maria

      Löschen
  2. hallölleeee
    i bin zwar nit sooo der
    FAN von de gelben TEILCHEN
    ABER SOOOOOO lecka wias auf de BUIDLN ausschaut
    SCHEMCKT ma des sicher,,,,,
    hobs no fein.. bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. HHALLÖÖÖLLEEE
    BIN ZWAR nit sooo der FAN von de gelben TEILCHEN
    ABER SOOO LECKER wia de BUIDLN ausschaun
    schmeckan de mir sicher ah,,
    hobs no efin..
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      schön das Du mich gefunden hast und auch Dir mein Blog gefällt:-)
      herzlichst,
      Eva-Maria

      Löschen
  4. Huhu!!
    Gerade habe ich Christina von Wohnakzent geschrieben, dass ich sooo nen Appetit bekommen habe, weil sie sooo leckere Sachen gepostet hat, prompt entdecke ich DEINE Köstlichkeiten!!! Also: tschüüüssii, ihr Inspirationsmacher, ich habe Hunger :-D Dank Euch! Liiebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Leckerei - die sicher auch im Winter klasse schmeckt!

    Genieß die nächste Tage - es soll richtig heiß werden - YEAH ;-)!
    Steph

    AntwortenLöschen
  6. ooh, das klingt aber nach einem seeehr leckeren Dessert :) und die Aprikosen im Ofen zu garen, klingt nach einer großartigen Idee! Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva-Maria,
    Ein wunderbares Dessert, sieht sehr ansprechend und lecker aus.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen