Freitag, 31. Oktober 2014

mein 1. Blog-Geburtstag und ein kleiner Sweet Halloween Table

Uiiiii...
dieses Wochenende ist Halloween und ich habe es endlich mal geschafft, einen kleinen Sweet Table für Euch zu zaubern!
Aber nicht irgendeinen Sweet Table...sondern einen Halloween Sweet Table:-)



Außerdem gibt es etwas zu feiern...ich werde heute 1 Jahr alt und möchte daher mit Euch an meinem gedeckten Tisch Platz nehmen und mit Euch anstoßen!
Unfassbar!!! vor einem Jahr lag ich gelangweilt, bei Regenwetter mit einem Hexenschuss zuhause und habe mich dazu entschlossen , meinen Blog endlich zu veröffentlichen!
Ich hatte schon länger die Idee, mich aber irgendwie nie getraut:-(
Und ich bin soooooo froh, dass ich die Zuckerbäckerei veröffentlicht habe:-)
Daher möchte ich mich bei den Lesern bedanken, die mich regelmäßig besuchen kommen, egal ob mit Blog oder die stillen Leser unter Euch!!!

Natürlich habe ich einige gruselige Leckereien für Euch vorbereitet:-)
Seht selbst....




Pflaumen-Zimt-Cookies
(für ca. 60 Stk.)

125g Butter
100g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
100g gemahlene Mandeln
160g Mehl
1 TL Zimt
1/2 TL Backpulver
3 EL Pflaumenmus
ein paar gehackte Haselnusskerne

Butter, Zucker, das Ei, Prise Salz und Zimt miteinander verrühren. Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln hinzugeben und zu einem Teig verarbeiten. 2 Bleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
Jetzt könnt ihr aus dem Teig kleine Kugeln formen, wenn der Teig zu nass ist, die Hände mit etwas Mehl bestäuben und Haselnussgroß auf die Bleche, mit einen kleinen Abstand legen.
Die kleinen Kugeln mit der flachen Hand etwas flach drücken und mit Hilfe eines Holzstiels, in die Mitte eine Mulde drücken.
Pflaumenmus kurz erwärmen, damit es etwas flüssiger wird und jede Mulde mit dem Pflaumenmus füllen. Plätzchen mit gehackten Haselnusskernen  und etwas Zimt bestreuen!
Jetzt dürfen die Plätzchen für ca. 12-15 Min. in den Ofen.



dunkle Gruselcreme
(für ca. 4 Gläser)

1 Tafel Mocca-Schokolade
1 Becher Sahne
1 Pack. Sahnesteif
4 Oreo-Kekse
ChiliFlocken

Schokolade grob hacken und in der warmen Sahne auflösen! (nicht zu heiß und zu schnell auflösen, sonst gerinnt die Creme) .
Die Creme im Kühlschrank über Nacht stehen lassen!
Die Schokosahne mit Sahnesteif schön cremig aufschlagen und in kleine Gläser füllen.
Zum  Schluss die Chiliflocken und Oreo-Kekse grob über die Creme verteilen und verzieren.




Kürbis-Apfel-Cupcakes
(für 10 Stk.)

65g Butter
65g Zucker
1/2 Pack. Vanillezucker
1 Ei
65g Mehl
1/2 TL Backpulver
50 ml Milch
100g Hokkaido-Kürbis (fein gerieben)
1/2 TL Zimt
1 Prise Muskat
1 Prise Ingwer gemahlen
1 kleiner Apfel (in ganz kleine Stücke)
3 Walnüsse (gehackt)

300g Frischkäse
45g Butter
60g Puderzucker
1 Pack. Vanillezucker
grüne Zuckerperlen

Muffinblech mit Förmchen auslegen und zur Seite stellen.
Backofen auf 175° vorheizen.
Butter und Zucker miteinander verrühren und das Ei hinzugeben und zu einer cremigen Masse verarbeiten. Mehl, Backpulver und Gewürze miteinander vermischen und zusammen mit der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den geraspelten Kürbis, Apfel und die Walnüsse hinzugeben und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und ca. 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Creme aus den Zutaten herstellen und auf die Cupcakes spritzen.
Mit Zuckerperlen dekorieren!


Schokoladiges Halloween-Törtchen

Hier kommt das Rezept:
180g weiche Butter
180g Zucker
160g Mehl
3 Eier
2 TL Backpulver
2 EL Backkakao

100g Schokoladensplitter
4 EL Rum

1 Prise Muskat
etwas Pflaumenmus

Creme:
300g Frischkäse
45g Butter
1 Pack. Vanillezucker
60g Puderzucker


Ofen auf 160° vorheizen und die Bachform (20cm) mit etwas Butter einfetten.
Weiche Butter mit Zucker schön schaumig schlagen.Eier nach und nach zum Teig geben und zu einer homogenen Masse mixen .Mehl,Kakao,Backpulver miteinander vermischen und zur Butter-Ei-Masse geben und kurz mit etwas Rum und Muskat glatt rühren. Schokosplitter unter den Teig heben.In die Form füllen und ca. 30 Min. backen, auskühlen lassen.

Eine Creme aus den Zutaten herstellen. Die Creme habe ich noch in grün (Gelfarbe von Wilton) eingefärbt, damit sie schön gruselig wirkt. 

Um den Schokiboden einen Ring stellen und etwas Pflaumenmus draufgeben , dann die Creme darauf streichen, Ring vorsichtig abziehen und mit Halloween-Toppers verzieren!

Viel Spaß beim gruseln:-)







Vielen herzlichen Dank für Eure positiven Kommentare!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mich weiterhin besuchen kommt und ich für Euch eine Inspiration sein kann:-)

Ich wünsche Euch ein schönes gruseliges Wochenende!
Habt es schön und lecker
mit Herz,
Eure Eva-Maria























Kommentare:

  1. Tolle gruseligen Sachen hast du gezaubert.

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Ich ziehe meinen Hut. Bin ja eh ein Fan von Sweet Tables (anschauen), manchmal ist es mir aber zuviel des Guten mit Deko und co aber das hier ist toll. Die Farbe vom Kuchen ist super und die Kekse werde ich am WE mal backen.
    Sei lieb gegrüsst und auf ins zweite Bloggerjahr - ich lese fleissig weiter mit!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen und herzlichen Glückwunsch Eva-Maria!

    Wahnsinn, wie schnell das erste Jahr ins Land gezogen ist - und auch ich freue mich auf´s Zweite :-)!
    An Deinem Sweet-Table gefällt mir besonders gut, dass das Essen nicht so halloweenig-ekelig aufgemacht ist. Von wegen Finger und Gehirn - örgs. So nehme ich sehr gerne Platz!

    Alles Liebe,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,

    von mir alles Gute zum Bloggeburtstag! Ich nehme doch gleich an deinem reich gedeckten Tisch Platz und fange mal mit einem Kürbis-Apfel-Cupcake an! Hm, lecker! Also das sieht alles toll aus und ich schau immer gern auf deinem Blog vorbei.
    Mach weiter so und viel Spaß mit den "Foto-Modellen".
    LG sommernacht

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schööön .. gefällt mir richtig gut!
    Klein aber fein .. Happy Halloween :-)

    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva-Maria,
    beste Grüsse und Glückwunsch zum 1.Geburtstag!
    Immer wieder gern schaue ich bei Dir rein und bin entzückt
    und begeistert von Deinen Ideen.
    Auf bald mal....Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva-Maria,
    alles Liebe zu deinem ersten Bloggeburtstag! Dein Sweet Table gefällt mir außerordentlich gut. Die knallgrüne Torte ist der Hammer! Die macht optisch echt einiges her und wann hat man schon mal die Chance so eine grüne Torte zu backen wenn nicht zu Halloween? ;)
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva-Maria,
    Herzlichen Glückwunsch zum 1.Bloggergeburtstag :-)
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit der Zuckerbäckerei.
    Dein Sweet Table sieht super aus!
    Eine schöne Woche,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hey Eva.
    Glückwunsch auch von mir zu deinem 1. Blog-Geburtstag. Ich besuche immer wieder gerne Deinen Blog, lasse mich inspirieren oder probiere einfach etwas aus - bisher war's immer super gut :-) Ich hoffe, Du hast noch lange viel Freude mit der Zuckerbäckerei.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen