Freitag, 18. April 2014

Spargelcremesuppe

juppi,
die Spargelsaison ist eröffnet und ich stelle Euch meine heiß geliebte Spargelcremesuppe vor :-)
Jetzt darf geschlemmt werden bis zum 24. Juni können wir die Stangen in allen Formen, Farben und Variationen genießen.
Jetzt stellt sich noch die Frage...weißer, grüner oder doch lieber der violette Spargel?
Ich bevorzuge zu klassischen Gerichten mit Hollandaise oder Spargelsuppe immer den weißen Spargel. Im Salat oder als Quiche, den grünen Spargel und den ganz violetten Spargel hatte ich leider noch nicht:-( aber die Farbe ist echt der Knaller ! Würde ich gerne ausprobieren...


hier ist das Rezept:
für 2 Personen

500g weißer Spargel
500 ml Wasser
etwas Zitronensaft
2 EL Butter
Salz und Zucker
2 EL Mehl
50 ml Sahne
100ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnus
etwas Zitronenthymian

In einem Topf den Sud aufsetzen, mit Wasser, 1 EL Butter, Salz, Zucker und Zitronensaft zum kochen bringen und die gewaschenen Schalen vom Spargel hineingeben und ca. 15 Minuten kochen.
Danach gebt ihr die Spargelstangen hinzu und kocht diesen weitere 20 Minuten. Das Spargelwasser durch ein Sieb gießen und auffangen. Die Stangen in Stücke schneiden und die Spargelspitzen zur Seite legen. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und mit 2 EL Mehl anschwitzen. Mit dem Spargelwasser ablöschen und ca. 5 Minuten aufkochen lassen. Dann kann der Spargel dazu und weitere 10 Min. köcheln lassen. Milch und Sahne hinzugeben und mit dem Stabmixer zu einer cremigen Suppe mixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Spargel spitzen hinzugeben,
Etwas Zitronenthymian drüber streuen und servieren.

LECKER




Ich habe den heutigen Tag genutzt und mache schon Vorbereitungen für die nächsten Tage.
Morgen Nachmittag bin ich zu einem Oster-Kaffeeklatsch eingeladen und natürlich bringe ich auch was gebackenes mit...aber was, dass wird noch nicht verraten...bis morgen!

Liebe Grüße,
Eva-Maria


Kommentare:

  1. Bei uns gab es gestern den Klassiker: gekochter weißer Spargel mit Butter und Muskatnuss. Jedes Jahr wieder ein Genuss! Obwohl Dein Spargelsüppchen auch echt lecker ausschaut. Wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich ohne Mehl andicke ... dann kommt die hier auch mal wieder auf den Tisch!

    Herzlichst zu Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Haben das Süppchen heute direkt mal gekocht... und sind begeistert! Wirklich sehr lecker :-) Das Rezept wird sofort in's persönliche Kochbüchlein eingetragen und bestimmt noch einige Male nachgekocht.
    Liebe Grüße, Christian & Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiiii, ist das toll:-)
      freu mich sehr, dass das Süppchen Euch geschmeckt hat!
      Ganz liebe Grüße und Euch noch ein schönes Wochenende!
      Eva-Maria

      Löschen